Gemeinde Altenthann - Landkreis Regensburg
Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes
VHS Landkreis Regensburg
Ansicht des aktuellen Programmhefts der VHS Landkreis Regensburg
Das neue Programmheft ist da! [...weiter]

Heimatmuseum des Landkreises Regensburg in Altenthann


Sonderausstellung "Sunnta-Gwand und Werda-Gwand"

(Für die Zeit der Sonderausstellung beträgt der Eintritt 2 €)

?
Unabhängig von der Frage, ob das, was die Menschen unserer Gegend in früheren Zeiten als „Gwand“ getragen haben, nun als „Tracht“ bezeichnet werden kann oder nicht, gab es zu allen Zeiten die passende Bekleidung für den jeweiligen Träger und den jeweiligen Anlass.

Heimatmuseum Altenthann - Blick in die Sonderausstellung Sunnta-Gwand und Werda-Gwand
?

So haben sich in den Beständen des Heimatmuseums Altenthann zahlreiche Textilien erhalten, die an Fest- und Feiertagen oder zu ganz besonderen Ereignissen wie Taufe, Firmung oder Hochzeit getragen wurden. Viele davon gelten für uns heute als „Tracht“. Werktags-Gwand hingegen ist nur selten auf uns gekommen, man benutzte es solange es ging, anschließend fand es oft noch Verwendung als Lumpen.

Heimatmuseum Altenthann - Sonderausstellung Sunnta-Gwand und Werda-Gwand

Unter dem Motto „Sunnta-Gwand und Werda-Gwand“ werden nun auch Bestände des Heimatmuseums der Öffentlichkeit präsentiert, die sonst im Depot schlummern.

Heimatmuseum Altenthann - Sonderausstellung Sunnta-Gwand und Werda-Gwand

Es soll dabei der Frage nachgegangen werden, was die Menschen unserer Region früher tatsächlich getragen haben und welchen Aufwand sie für ihr Gewand aufbrachten. Zunächst finanziell beim Erwerb, anschließend beim Tragen und zur Aufbewahrung, und schließlich auch bei der Pflege und der Ausbesserung. Zu sehen sein werden außerdem historische Fotografien von besonderen Anlässen, Schmuck bzw. Uhren, Accessoires wie etwa Zegerer oder Para Sol, aber auch Utensilien für Ausbesserungsarbeiten.

Heimatmuseum Altenthann - Sonderausstellung Sunnta-Gwand und Werda-Gwand

Heute trägt im Alltag fast niemand mehr eine „Tracht“. Das Tragen ist meist besonderen oder festlichen Anlässen vorbehalten. Dennoch ist „Tracht“ lebendig, wird erforscht, gefördert und bewahrt.

Das Heimatmuseum Altenthann will mit dieser Ausstellung einen eigenen Beitrag leisten zum Trachtenjahr 2016, in dem sich unter dem Motto „Tracht im Blick - die Oberpfalz packt aus“ verschiedene Museen in der Oberpfalz dem Phänomen „Tracht“ aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln annähern.

Dauerausstellung

Heimatmuseum Altenthann Ausstellungsraum

Mehr als zwanzig Jahre sammelte der 1987 verstorbene Lehrer und Kreisheimatpfleger Hans Hemrich in Altenthann Objekte aus dem bäuerlichen Bereich.

Die gesamte Sammlung übereignete er dem Landkreis Regensburg. Dieser richtete im Dachgeschoss der Mehrzweckhalle von Altenthann einen großen Ausstellungsraum (400 qm) ein. Seit März 1989 ist die Hemrich-Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich.

Ländliche Kultur im Wandel der Zeit
Das Museum zeigt die ländliche Kultur in der Zeit vor der Industrialisierung sowie den tief greifenden Wandel durch Mechanisierung, Elektrifizierung, neue Verkehrswege, neue Kommunikationsmöglichkeiten und neue, industriell hergestellte Produkte. Es soll deutlich gemacht werden, dass dieser Wandel auch die sozialen Beziehungen im Alltag des Dorfes entscheidend mitgeprägt und verändert hat.

So werden bäuerliche Arbeit, Landhandwerk und Waldarbeit, aber auch die Arbeit der Frau im Haushalt und in der Landwirtschaft sowie das Leben der Kinder zwischen Schule und Arbeit präsentiert. Da das Museum besonderen Schwerpunkt auf die Betreuung von Schulklassen legt, wird Lehrern und Kindern spezielles Material zu verschiedenen Themenbereichen angeboten, das den Museumsbesuch noch attraktiver machen will. Schließlich soll das Lernen im Museum auch mit Spaß verbunden sein.

Heimatmuseum Altenthann Catechismus und Karfreitagsratsche

Was Sie im Museum u. a. besichtigen können

Landwirtschaftliche Geräte

  • Milchkühlmaschine, Milchzentrifuge 
  • Häckselmaschine, Hakenzylinder 
  • Windmühle, Kleegeige 
  • Heinzelbank, Besenpresse

Altes Handwerk

  • Schuster, Zimmermann 
  • Maler, Bader 
  • Schmied, Weber

Frauenarbeit in früherer Zeit

  • Haushaltsgeräte, Brotbacken 
  • Waschtag, Bügeleisen und Mangeln 
  • Nähmaschinen, Handarbeiten

Heimatmuseum Altenthann Kaufladen

Ausserdem gibt es wechselnde Sonderausstellungen!

Eingehende Informationen über die ausgestellten Gegenstände findet der Besucher in einem Museumsführer, der an der Kasse des Museums erworben werden kann.

Für den Besuch von Schulklassen stehen Mappen mit Lehrerhandreichungen zur Verfügung.


Anschrift
Vorwaldstraße 22
93177 Altenthann

Öffnungszeiten
Sonntags von 13:00 - 16:00 Uhr sowie nach Vereinbarung unter
Tel.: 09408/283 oder 912

Führungen für Gruppen nach Vereinbarung
Besuch von Schulklassen nach Anmeldung

Eintrittspreise
Erwachsene 1,-- €
Kinder 0,50 €
Schulklassen frei
Eintrittspreise gelten nicht für Sonderausstellungen.

Auskunft
Frau Annelene Seidl
Gartenstraße 10
93177 Altenthann
Telefon: 09408/283
Fax 03212/2005510
E-Mail: heimatmuseum.altenthann@web.de

Mehr zum Museum
Heimatmuseum Altenthann - Museums-Flyer